Partial Flex® Prothesen: flexibel, allergenfrei, bruchfest – kompatibel mit anderen Presssystemen

Partial Flex ® ist ein ein Medizinprodukt der Klasse IIa – eine hervorragende Alternative zu Nylon

  • Kein Nylon, kein Acryl, keine Weichmacher – für Allergiker geeignet
  • Geringe Wasseraufnahme -> seltene Verfärbung und Geruchsbildung
  • Geringe Schrumpfung, leicht zu polieren
  • Ideales für herausnehmbare, flexible und robuste Prothesen
  • Kompatibel mit anderen Presssystemen (22 & 25mm ø Kartuschen erhältlich)

Partial Flex® bietet sich in vielen Bereichen an und ist eine hervorragende Alternative zu Nylon. Neben Interimslösungen kann das Material auch für Aufbissschienen bei Bruxismus, Patienten mit Allergien oder auch für permanente prothetische Lösungen verschrieben werden. Durch die geringe Wasseraufnahme weißt Partial Flex® eine geringe Affinität zu Verfärbungen auf. Die Eigenschaften von Partial Flex® ermöglichen eine einfache Verarbeitung im Dentallabor. Es ist leicht zu polieren, die Injektion ist durch das halbautomatische Spritzgusssystem sicher und einfach. Darüber hinaus hat Partial Flex® eine sehr geringe Schwindung, das garantiert perfekte Passung und macht den Gebrauch von Expansionsgipsen überflüssig. Die Kartuschen sind in 22mm & 25mm ø erhältlich und können auch unter Einhaltung der Vorgaben des Herstellers in anderen Presssystemen verarbeitet werden.

Zertifizierung

Partial Flex® ist ein Medizinprodukt der Klasse IIa mit der entsprechenden CE-Zertifizierung (Nr. 1783).Strenge Qualitätskontrollen bei der Herstellung und Verwendung gemäß der Norm ISO 13485: 2016 wurden vom renommierten TOXICON®-Labor aus Belgien und bei Studien des LEI® aus Mexiko durchgeführt, die sowohl Biokompatibilität als auch die Qualität von Partial Flex® bestätigen. Analysenbezüglich Allergien und Zytotoxizität sowie der Knochenresorption wurden durch die Internationale Universität Katalonien UIC durchgeführt. Außerdem hat das Nordische Institut für Dentalmaterialien NIOM zur Überprüfung der hohen Ansprüche an Prothesen eine weitere Studie gemäß ISO 20795-1:2013 durchgeführt.

Anwendungsgebiete

Partial Flex® ist kompatibel mit anderen Presssystemen und ist eine hervorragende Option für den Einsatz bei:

  • Patienten, die eine Interimslösung benötigen
  • Patienten, die eine ästhetische, dauerhafte prothetische Versorgung suchen
  • Patienten, die eine Aufbissschiene oder Schiene zur Korrektur der Okklusion benötigen
  • Patienten mit stets wiederkehrendem Reparaturbedarf an ihrer Acryl-Prothese
  • Patienten, die keine Implantate wünschen oder erhalten können
  • Patienten mit Allergien auf MMA, Benzoylperoxid, Chinone etc.

Kompatibel mit anderen Presssystemen

Verarbeitungsinformation für unser automatisches Spritzgussverfahren:

  • Erwärmungsphase 13 Minuten bei 260 °C
  • Druck beim Spritzguss 3 – 3,5 bar
  • Kartuschen erhältlich in Ø 22mm & 25 mm

Physikalische Eigenschaften:

  • E-Modul 1200 (N/mm2)
  • Dichte 0,9 (g/cm3)
  • Absorption von Wasser < 0,1 %
  • Schwindung 0,1 %

Kostenfreies Test-Set anfragen

Partial Flex® ist kompatibel mit anderen Presssystemen. Wir bieten Ihnen ein kostenfreies Test-Set an, um sich von den Vorteilen von Partial Flex zu überzeugen.

Füllen Sie bitte das Formular aus. Einer unser Techniker wird Sie anschließend kontaktieren, um Ihr persönliches Test-Set vorzubereiten.